Transporter mit Brennstoffzelle

Aktuell sind etliche Fahrzeughersteller mit der Entwicklung eines Brennstoffzellenantriebs beschäftigt. Wir haben Ihnen hier die uns bekannten Hersteller aufgelistet. Sollte einer fehlen, bitten wir um einen Hinweis.

Quelle: StreetScooter / Hersteller

StreetScooter H2 Panel Van

Reichweite: bis zu 500 km

Mehr zum Brennstoffzellenantrieb im StreetScooter

Mit dem Brennstoffzellen Antrieb geht ScreetScooter den richtigen Weg. 

Aktuell sind folgende Punkte bekannt:

- Zuladung über 800 kg

- 122 KW Elektro-Motor

- Höchstgeschwindigkeit 120 km/h

- Reichweite 500 km

Quelle und Bild:DHL

Zum Hersteller

Quelle: Hersteller

Quantrom Q-Light FCEV

Reichweite: bis zu 500 km

Der Fahrzeugumrüster QUANTRON hat aktuell einen Transporter mit einem Wasserstoffantrieb in der Gewichtsklasse von 3,5 Tonnen bis 4,2 Tonnen vorgestellt. Dieses H2 Fahrzeug ist aktuell in Europa einmalig. Der Transporter kann eine Reichweite von bis zu 500 km mit 4 verbauten Wasserstofftanks erzielen. Weiterhin sind für den Transporter diverse Aufbauvarianten erhältlich. Der mit grünen Wasserstoff betriebene Transporter schon die Umwelt erheblich. Der auf den Namen Q-Light FCEV benannte Transporter hat eine Nutzlast, die gleichzusetzen ist wie die eines mit Diesel betriebenen Fahrzeuges. 

- Gesamtgewicht 4,2 Tonnen

- E-Motor mit 136 PS

- 90 km/h Höchstgeschwindigkeit 

- Inhalt an Wasserstoff pro Tank 2,1 kg

- max. 4 Tanks können am Fahrzeug verbaut werden

- Brennstoffzelle mit einer Leistung von 15 kW

- Batterie hat eine Kapazität von 37 kWh

Quelle und Bild: Quantron

Quelle: Renault / Hersteller

Renault Master H2-Tech

Reichweite: bis zu 500 km

Der Fahrzeugbauer Renault hat ein Joint Venture HYVIA der Renault Group und von Plug Power Inc., einem der Weltmarktführer für schlüsselfertige Wasserstofflösungen gegründet. Mit HYVIA deckt Renault alle Bereiche ab, die Produktion, die Speicherung, die Verteilung und den Betrieb eines Tankstellennetzes für grünen Wasserstoff. Das Joint Venture bringt noch  im Jahr 2021 drei leichte Nutzfahrzeuge mit einem Brennstoffzellenantrieb auf der Basis des Renault Masters auf den Markt. Aktuell wird das Joint Venture an vier Standorten in Frankreich tätig sein und die Produkte in ganz Europa anbieten. 

Die Basis wird der bewährte Transporter Renault Master mit einem Wasserstoffantrieb und Brennstoffzelle  sein.

- 33 kWh Batterie 

- 30 kW Brennstoffzelle

- Wasserstofftanks zwischen 3 kg und 7 kg möglich

- Reichweite von bis zu 500 km

- Gewichtsklasse von 2,80 to bis 4,5 to

- Master Kastenwagen mit bis zu 12 cbm Ladevolumen und eine Reichweite von bis   zu 500 km

- Master Plattformfahrgestellt mit bis zu 10 cbm Ladevolumen und einer Reichweite von bis zu 250 km

- Master Combi Minibus für bis zu 15 Personen und einer Reichweite von bis zu 300 km

Quelle und Bild: Renault Presse


Zum Hersteller

Quelle: Citroën / Hersteller

Quelle: Peugeot / Hersteller

Peugeot e-Expert Hydrogen

Reichweite: bis zu 400 km

Weitere Details zum neuen e-Expert Hydrogen von Peugeot

Der Transporter ist ab Herbst 2021 lieferbar.

Quelle und Bild: Peugeot Media

Zum Hersteller

Quelle: Opel / Hersteller

Opel Vivaro-e Hydrogen

Reichweite: bis zu 400 km

Der Fahrzeugbauer Opel hat aktuell den neuen Vivaro-e HYDROGEN mit Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik vorgestellt. Der Tankvorgang für eine Reichweite von mehr als 400 km dauert lediglich 3 Minuten. Der Vivaro-e HYDROGEN besitzt eine Ladervolumen von bis zu 6,1 qbm. Die Nutzlast des mit Wasserstoff betrieben Transporter beträgt immerhin noch 1.100 kg und steht so den Varianten mit Verbrennungsmotoren in nichts nach.  Die 45 kW - Brennstoffzelle befindet sich vorne im Motorraum. Die Karbonfaser-Wasserstofftanks sind im Unterboden des Opel-Transporters montiert. Die 10,5kWh-Lithium-Ionen-Batterie ist unter den Vordersitzen im Fahrzeug verbaut. Für den Vivaro-e HYDROGEN sind zwei Fahrzeuglängen (M = 4.959 Millimeter und L = 5.306 Millimeter) verfügbar. 

Weitere Details zum neuen Opel Vivaro-e Hydrogen


Quelle und Bild: Opel Media

Zum Hersteller

Quelle: Hyundai / Hersteller

Hyundai Staria

Der Fahrzeugbauer Hyundai plant den aktuell erst vorgestellten neuen Transporter Staria in Zukunft auch mit einem Brennstoffzellensystem anzubieten. 

Quelle und Bild: Hyundai News

Zum Hersteller

Quelle: Hersteller

Quantron Q-Light Transporter

Reichweite: bis zu 500 km

Die in Gersthofen beheimatete Firma Quantron AG plant akutell einen IVECO Daily mit einem Wasserstoffantrieb auszurüsten. Zwei Varianten sind geplant: Ein 4,2 Tonner mit 100 kW Leistung und ein 7,2 Tonner mit 147 kW Leistung. Die Reichweite wird je nach Tankgröße mit über 500 Kilometer angegeben. Der Transporter wird in Zusammenarbeit mit der Firma AEDS entwickelt. Quantron hat aktuell zwei Produktschienen für Nutzfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb in Verbindung mit der Brennstoffzelle im Angebot: Q-Light für Transporter ab 3,49 t und Q-Heavy für schwere Lastwagen. 

Quelle und Bild: Quantron AG