Elektrofahrzeuge Industrie Logistik


Hersteller von Elektro-Flurförderfahrzeugen











1. Jungheinrich Elektrostapler mit 9 to Hebelast

Quelle: Hersteller

Mehr zum Jungheinrich Elektrostapler mit 9 to Hebelast

Der Staplerhersteller Jungheinrich hat auf der LogiMAT 2019 in Stuttgart den stärksten Elektrostapler seiner Klasse vorgestellt. Mit einer Tragfähigkeit von 9 Tonnen setzt dieser Stapler neue Maßstäbe. Dieser Hochleistungsstapler kann bei einem Lastschwerpunkt von 900 mm noch bis zu 9 Tonnen heben und ist sowohl für den Innen- wie auch für den Außeneinsatz geeignet. Diese neue Baureihe bringt für den Kunden die maximale Hebeleistung und den minimalsten Verbrauch mit. Der Einsatz von moderner Lithium-Ionen-Technologie verringert den Energieverbrauch gegenüber Blei-Säure-Batterien. Dank der Möglichkeit zum Zwischenladen und der Wartungsfreiheit kann der EFG Baureihe 6 mit Lithium-Ionen-Batterie nahezu pausenlos eingesetzt werden. Dabei ist stets die ganze Kraft voll abrufbar und das über eine sehr lange Lebensdauer. Auch der Arbeitsplatz des Fahrers ist nach den modernsten Kenntnissen ausgerüstet. Vollkabine, Klimaanlage und seitlich verschiebbaren Fahrersitz sind in dieser Klasse bei Staplern einzigartig. Auch sind diverse Assistenzsysteme verbaut.

2. HUBTEX Elektro-Stapler

Quelle: Hersteller

Mehr zu den Elektrostaplern von HUBTEX


Diee Firma HUBTEX bietet verschiedene Seitenstapler mit einem Elektroantrieb an. Die Hublasten können zwischen 1,5 Tonnen und 50 Tonnen gewählt werden.

Bild:HUBTEX

3. Jungheinrich Schubmaststapler mit Elektroantrieb

Quelle: Hersteller

Mehr zum Jungheinrich Schubmaststapler

Die Firma Jungheinrich hat einen neuen Schubmaststapler mit einer vollständig integrierten Lithium-Losen-Battrerie vorgestellt. Die weltweit erste Stapelt wurde am Freitag in Wien mit dem Ifoy-Award ausgezeichnet. 

Hersteller von Elektro-Schleppern





1. MULAG Elektroschlepper

Quelle: Hersteller

Die Firma MULAG baut unter anderem Schlepper, die auf dem Flughafen im Bereich Cargo und Gepäck eingesetzt werden. Eine Variante ist der Comet 6 E, welche mit einem 100 % Elektroantrieb ausgestattet ist. Verschiedene Varianten und Ausstattungsmerkmale lassen sich beim Comet 6 E umsetzen. Ob mit Fahrerkabine oder ohne Fahrerkabine, der Kunde gibt die Vorgaben. Weiterhin sind hydraulisch gedämpfte Sitze verbaut, um das Fahrpersonal entsprechend zu schonen. Ebenfalls sind LED-Lampen Serie. Angaben zur Reichweite sind nicht verfügbar. Dies hängt natürlich vom Einsatz ab. Die Firma MULAG entwickelt auch am Antrieb der Zukunft mit Wasserstoff. Gem. Informationen des NDR soll auf dem Hamburger Flughafen bereits ein erster Schlepper mit Wasserstoffantrieb in Betrieb sein.

Quelle und Bild:MULAG

2. Goldhofer »SHERPA« E

Quelle: Hersteller

Direkt zu Goldhofer und dem Elektroschlepper

Der Stuttgarter Flughafen hat weitere 4 Fracht- und Gepäckschlepper auf dem Vorfeld mit Elektroantrieb in Betrieb genommen. Mit diesen neuen E-Fahrzeugen geht der Stuttgarter Flughafen ein weiteren Schritt zur CO2 Neutralität. Die neuen »SHERPA« E von Goldhofer ziehen auf dem Vorfeld alles, was bewegt werden muss, um die Betrieb auf dem Vorfeld aufrecht zu erhalten und die schnelle Abfertigung von Fliegern und Passagieren zu gewährleisten.

Quelle und Bild: Goldhofer

3. KAMAG Catering LKW mit Elektroantrieb für Flughäfen

Quelle: Hersteller

Direkt zur Firma KAMAG

Auf der inter airport Europe Messe 2019 stellt der Fahrzeugbauer KAMAG ein Catering Fahrzeug mit Elektroantrieb vor. Das E-Fahrzeug vom Typ Wiesel ist mit einem elektro-hydraulischen Antrieb versehen, welcher keine Emissionen ausstößt. Der 156 kW starke E-Motor ist für das Catering Fahrzeug auf dem Vorfeld völlig ausreichend. Sämtliche Motoren für Hydraulik und Kühlung werden mit Strom betrieben. Eine volle Ladung der Batterien reicht für eine 8 Stunden Schicht völlig aus. Wie lange das Nachladen dauert, hängt wie immer von der Ladestation ab. Die Nutzlast beträgt immerhin auch noch 4500 kg.

Quelle und Bild: KAMAG

Hersteller von Elektro-Güterfahrzeugen






1. Willecke Elektro-Plattformwagen

Quelle: Hersteller

Mehr zum E-Plattformwagen der Firma Willecke

Die Firma Willecke aus Hattingen vertreibt den Plattformwagen  Movexx P300 mit Elektroantrieb für die Logistik. Die Fahrgeschwindigkeit beträgt max. 5 km/h. Mit einer Nutzlast von bis zu 300 kg ist dieser E-Transportwagen eine wahre Hilfe für alle Logistiker. 

Quelle und Bild: Firma Willecke


Hersteller von Lastenrädern für die Citylogisitk