Strom Donnerstag 9. Mai 2019

25 Transporter mit E-Antrieb in Betrieb genommen

Die Amsterdamer Supermarktkette Albert Heijn hat die ersten 25 Fahrzeuge von Orten mit Elektroantrieb in Betrieb genommen. Ab dem Jahr 2030 dürfen in Amsterdam keine Fahrzeuge mehr mit Verbrennungsmotoren in der Innenstadt fahren. In Zukunft möchte die Supermarktkette Ihre Kunden nur noch mit Elektro-Fahrzeugen im Stadtzentrum beliefern. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden nun 25 Elektro-Transporter von Orten ausgeliefert. Aktuell sind mehr als 400 VW-Crafter bei Heijn im Einsatz. Die nun ausgelieferten Elektro-Crafter haben noch eine Nutzlast von ca. 1300 km. Die Reichweite liegt immerhin noch bei 130 km. In Zukunft sollen alle Fahrzeuge bei Heijn mit alternativen Antrieben unterwegs sein.

Quelle und Bild: Electric-trucks

Partner Anzeige

Rund ums auto