Continental richtet sich auf elektrifizierte Antriebe und E-Mobilität aus


geschrieben von: Aline Eidam am: Montag 12. August 2019

Das Unternehmen Continental richtet sich nun mehr auf die elektrische Zukunft der Mobilität aus. Grund hierfür sind laut Angaben die sich kontinuierlich verschärfenden, politischen Vorgaben. Diese Vorgaben haben zur Folge, dass künftige Technologien durch Regulierungen zwangsweise vorgezeichnet sind. 

Der Markt für Hochvoltkomponenten und Lösungen für die Hybridisierung wuchs schneller als erwartet. Dieser rapide Produktionsanstieg führt früher als bisher gedacht zu einem wirtschaftlich attraktiven Geschäft.

Die Division Powertrain ist heute bereits als einer der wenigen Systemanbieter in der Lage, eine komplette Elektrifizierung aus einer Hand zu liefern. Das Portfolio umfasst dabei effiziente Technologien für die 48-Volt-Elektrifizierung, Elektro-Motoren sowie Leistungselektronik für Hybride und rein batterieelektrische Fahrzeuge. Ebenfalls dazu zählen Technologien für Brennstoffzellenfahrzeuge sowie intelligente Energie- und Thermomanagementsysteme.

Quelle & Bild: Continental