Elektra Baselland plant Swiss-E-Mobility Hub in Pratteln


geschrieben von: Aline Eidam am: Mittwoch 27. Juni 2018

Das Energieunternehmen Elektra Baselland plant ein Innovationszentrum für Elektromobilität direkt an der A2 Salina Raurica/ Pratteln, der sogenannte Swiss-E-Mobility Hub. Es soll dabei Europas größte Ladestation mit 280 Ladestationen, davon 60 Supercharger entstehen.

Durch die hybride Bauweise wird eine vielfältige Nutzung ermöglicht. Demnach ist sowohl Platz für Concept Stores führender Hersteller als auch für Dienstleistungen und Gewerbe.

Baustart ist voraussichtlich Mitte 2021. Die Eröffnung der Swiss-E-Mobility Hub ist für 2023 geplant.

Quelle & Bild: elb