Elektroantrieb für den Bau




geschrieben von: Mark Eidam am: Donnerstag 26. April 2018

In dieser Woche hat der größte  Muldenkipper der Welt mit Elektroantrieb seinen Arbeitseinsatz angetreten. In einem Steinbruch im Berner Jura verrichtet er seit dem 20.04.2018 seinen elektrischen Dienst.

Gebaut wurde dieser Kipper zusammen mit den Partnern Berner Fachhochschule, Interstaatliche Hochschule und der Firma Empa. 

Für den Antrieb wurde die jemals größte gebaute Batterie eingebaut. Die Batterie wiegt 4,5 to.

Mit diesem Muldenkipper wird sehr gut gezeigt, dass auch Im Baubereich der Elektroantrieb eine mögliche Variante ist.

Bild: Andreas Sutter ( Lithium Storage GmbH ) 

Quelle: Empa