FIAT hat keine Eile bei der Elektromobilität




geschrieben von: Mark Eidam am: Freitag 20. Juli 2018

Der Fahrzeughersteller FIAT hat mit der Einführung des Elektroantriebes bei Nutzfahrzeugen keine EILE. Der E-Antrieb sei noch nicht reif für den Massenmarkt. Im Hause FIAT-Nutzfahrzeuge setzt man daher noch auf die vorhanden herkömmlichen Antriebe. Der FIAT-Chef Stéphane Gigou sieht jedoch ein Bedarf in der Zukunft an Elektronutzfahrzeugen. Wann FIAT jedoch in den Markt mit der Elektromobilität einsteigt, ist noch offen.

Hoffentlich verpasst FIAT hier nicht den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg. Die Verfügbarkeit an Elektrofahrzeugen steigt stetig an. Neben dem Streetscooter gibt es zahlreiche weitere Hersteller, die bereits Elektronutzfahrzeuge im Angebot haben und so natürlich auch Erfahrungen im Alltag sammeln können.

Wir bleiben dran.

Quelle: LOGISTRA

Bild:FIAT