Strom Donnerstag 6. Juni 2019

In Dänemark wurde stärkste Fähre mit Elektroantrieb getauft

In Dänemark wurde aktuell die wohl stärkste Fähre der Welt mit Elektroantrieb auf den Namen Ellen getauft. Die neue Elektro-Fähre pendelt zwischen den Inseln Ærø und Fynshav. Dies ist eine der aktuell längsten Strecken für Fähren mit E-Antrieb. Die Akku-Kapazität von 4,3 MWh ist aktuell einmalig auf der Welt. Die Strecke zwischen den Inseln beläuft sich auf 22 Seemeilen ( 40 KM ). Diese Tour wird täglich sieben Mal abgefahren. Auf der Fähre gibt es kein Ersatzantrieb in Form eines Dieselmotors mehr. Die neue E-Fähre nimmt Ihren Betrieb wahrscheinlich im Juli 2019 auf. Die Fähre ist 60 m lang, 13 m breit und kann bis zu 15,5 Knoten schnell fahren. Platz ist für bis zu 198 Passagiere und 31 PKW oder 5 LKW. Der Elektroantrieb wurde vom dänischen Konzern Danfoss Editron hergestellt. Weiterhin stammt von Dafoss auch die Ladestation in den Häfen.

Quelle und Bild: maritime-exekutive.com

Partner Anzeige

Rund ums auto