OMV und EnBW bringen Schub für E-Mobilität in Süddeutschland


geschrieben von: Mark Eidam am: Donnerstag 17. Mai 2018

Die beiden Unternehmen OMV und EnBW verfolgen gemeinsam ein Ziel: Die Bereitstellung einer hochperformanten Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.

Demnach sollen bis Ende 2019 100 OMV-Tankstellen in Süddeutschland mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen ausgestattet werden. Innerhalb von drei Minuten können Elektroautos ausreichend aufgeladen werden. 

Insbesondere in Baden-Württemberg und Bayern soll das Ladenetz an OMV-Tankstellen entlang von Verkehrsachsen an Autobahnen und Landstraßen ausgebaut werden. Denn gerade hier sind viele Fahrer von E-Autos auf eine verlässliche und leistungsstarke Ladeinfrastruktur angewiesen.

Quelle & Bild: EnBW