Regierung plant die Erhöhung der Fördergelder für E-Autos




geschrieben von: Mark Eidam am: Donnerstag 23. Mai 2019

Das Bundesverkehrsministerium plant die Förderung beim Kauf eines Elektro-Autos zu erhöhen und die Laufzeit der Zuschüsse zu verlängern. Die Prämie beim Kauf eines E-Autos soll auf 6.000,00 Euro steigen, sofern das Auto nicht mehr als 30.000,00 Euro kostet. Unser Verkehrsminister Scheurer will so die Nachfrage erhöhen und das Ziel von 10 Mio. Elektroautos bis 2030 erreichen. Auch weitere Förderungen bei teureren Fahrzeugen sind geplant. Dies gilt auch bei Lieferwagen und Taxis. Aktuell ist die Nachfrage nach Fördergeldern beim Kauf eines Elektro-Fahrzeuges nicht sehr hoch. Wir sind gespannt, was tatsächlich geschieht. 

Quelle: energy load