Renault investiert 1 Milliarde Euro in Elektrofahrzeugproduktion


geschrieben von: Mark Eidam am: Dienstag 19. Juni 2018

Der französische Fahrzeugbauer Renault investiert eine Milliarde Euro in vier Werke in Frankreich. Mit diesem Invest will Renault seine starke Position in der Elektromobilität weiter ausbauen. Die Zukunft der Elektrokraftfahrzeuge wird somit gestärkt. Die vier Werke in Douai, Flins, Cleon und Maubeuge werden fit gemacht um Plattformen, Bauteile und Antriebsstränge fürs Elektroauto herzustellen. Die Renault E-Fahrzeuge sind auf Nummer eins der Verkäufe in Europa. Die Allianzpartner Renault, Nissan und Mitsubishi sind bei den Zulassungen weltweit die Nummer eins.

Auch bei RENAULT ist das Elektrofahrzeug für die Zukunft fest im Programm geplant. Wir sind gespannt wie sich die Infrastruktur in den nächsten Jahren entwickelt.

Quelle und Bild: Renault