Spedition Dachser setzt Elektro-Lastenrad in Köln ein


geschrieben von: Mark Eidam am: Montag 11. Februar 2019

In der Kölner Innenstadt setzt die Spedition Dachser ein Lastenrad mit Elektro-Antrieb ein. Das im Dachser-Design gehalten Lastenrad kann bis zu 250 kg Waren transportieren. Der Einsatz dieses E-Lastenrad (Pedelc) trägt zur der Entlastung der Straßen bei, erlaubt die Belieferung der Innenstadt "Rund um die Uhr", da keine Zufahrtsbeschränkungen und Lärmschutzmaßnahmen zu beachten sind. In einem gut erreichbaren Lager in der Innenstadt werden die gesamten Waren einmal am Tag angeliefert und dann mit dem Pedelec ausgeliefert. In Zukunft soll die Belieferung des Stadt-Lagers ( Mini-HUB) auch mit einem Elektro-Lastwagen erfolgen. Die Dachser Spedition setzt bereits in Tübingen, Stuttgart und Freiburg Lastenräder ein. Auch andere Logistikunternehmen sind bereits mit den ähnlichen Lastenrädern in den Innenstädten in Deutschland unterwegs.

Quelle und Bild: Dachser