Strom Mittwoch 19. Mai 2021

Basler Verkehrsbetriebe bestellen 54 Mercedes eCitaro

Die Basler Verkehrsbetriebe (BVB) haben bei Mercedes 54 Elektrobusse bestellt. Geordert wurden 38 eCitaro Solobusse und 16 Gelenkbusse eCitaro G. Die Auslieferung der Fahrzeuge an die BVB in Basel ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

„Wir freuen uns sehr, ab Frühling 2023 fast die Hälfte unserer Busflotte elektrisch betreiben zu können. Unsere Busflotte wird damit umweltfreundlicher, leiser und moderner,“ sagt BVB-Direktor Bruno Stehrenberger. Frank Scherhag, CEO der EvoBus (Schweiz) AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr über den Zuschlag der BVB. Er bestätigt die Leistungsfähigkeit des eCitaro und unserer Dienstleistungen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir zu einer noch lebenswerteren Stadt Basel beitragen können.“ 

Die Busse können sowohl über einen "Stecker" wie auch über einen Pantograph mit bis zu 300 kW geladen werden. Bei den eCitaro G Gelenkbussen wird die mittlere wie auch die hinter Achse angetrieben, um eine bessere Traktion zu erreichen. Die Elektro-Busse von Mercedes-Benz Bus sind mit den neusten Sicherheitsausrüstungen versehen, die sowohl die Fahrgäste wie auch den Verkehr optimal schützen.


Selbstverständlich wird auch der Betriebshof, die Garage Rank, auf die neue Technik umgerüstet. Auch an den Endhaltestellen wird aktuell  eine entsprechende Ladeinfrastruktur aufgebaut, um einen reibungslosen Linienverkehr darstellen zu können.

Quelle und Bild: Daimler Media

Partner Anzeige

Rund ums auto