Strom Freitag 9. Juli 2021

Coco Cola fährt in Zukunft elektrisch mit Hyundai-PKW

Der Getränkehersteller Coca-Cola fährt in Zukunft mit neuen Hyundai KONA zu den Kunden. Coca-Cola stellt den Fuhrpark komplett auf Elektroantriebe um. Dazu werden jährlich bis zu 200 neue Hyundai Kona mit E-Antrieb in die Flotte integriert.  

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Coca-Cola European Partners Deutschland einen wichtigen Neukunden und Image-Träger für die Marke Hyundai gewinnen konnten. Vor allem mit Blick auf die Wahl des KONA Elektro sehen wir uns in unserer starken Marktposition als führender Anbieter attraktiver Elektrofahrzeuge mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis und einer hervorragenden Qualität auch für den Flottenbereich bestätigt. Tobias KrumniklAbteilungsleiter Gewerbekunden & Gebrauchtwagenstrategie von Hyundai Motor Deutschland

Wir haben alle  derzeit verfügbaren E-Modelle auf Reichweiten, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit geprüft. Dabei sind wir zu der Entscheidung gekommen, dass zum jetzigen Zeitpunkt der Hyundai KONA Elektro zu den besten Angeboten gehört. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der KONA mit der großen Batterie Reichweiten von bis zu 484 Kilometer erzielen kann. Hans-Jürgen TostNationaler Fuhrparkleiter bei Coca-Cola European Partners Deutschland

Die Vereinbarung zur Lieferung von bis zu 200 Kona pro Jahr läuft bis zum Jahr 2024. Die Fahrzeuge sind mit einer 64 kWh Batterie ausgestattet. Der E-Motor erreicht 204 PS und die Reichweite beträgt bis zu 484 km.

Insgesamt besitzt CCEP in Deutschland ca. 3.000 Fahrzeuge in allen Segmenten ( LKW, Transporter, Stapler und PKW) Bis zum Jahr 2025 plant Coca-Cola alle 2.300 Dienstwagen und leichte Nutzfahrzeuge auf E-Antrieb umzustellen. 

Quelle und Bild: Hyundai News



Partner Anzeige

Rund ums auto