Strom Mittwoch 13. Januar 2021

Die Berliner Impfzentren werden mit 21 Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz unterstützt

Der Fahrzeugbauer Mercedes-Benz stellt den Berliner Impfzentren 21 vollelektrische PKW und Transporter zur Verfügung. Die Aufteilung der Fahrzeuge ist wie folgt: 15 smart EQ fortwo, 3 eVito Kastenwagen und 3 eVito Tourer. Die Elektro-Fahrzeuge dienen zum einen die Mitarbeiter mobil zu halten und zum anderem dem Materialtransport zwischen den sechs Impfzentren in Berlin. 

„Die Helferinnen und Helfer im Einsatz gegen das Virus verdienen sichere Arbeitswege und -bedingungen“, betont Hans-Bahne Hansen, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin. Mit der Bereitstellung unserer Fahrzeuge wollen wir sie bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen – und uns für ihren Einsatz bedanken.“

„Die Helferinnen und Helfer in den Impfzentren haben unsere größte Hochachtung“, erklärt Jens Kunath, Leiter Vertrieb Pkw bei Mercedes-Benz Deutschland. „Mit unseren vollelektrischen Fahrzeugen wollen auch wir unseren Beitrag im Einsatz gegen das Virus leisten.“

Gudrun Sturm, Vorstandsvorsitzende des Landesverbands Berliner Rotes Kreuz betont: „Diese großzügige Unterstützung macht unsere Aufgabe nicht nur sicherer und einfacher – sie ist auch ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für unsere Helferinnen und Helfer.“

Neben den Fahrzeugen wurden auch jeweils zwei Mobile Wallbox-Ladestationen für jede der 6 Impfzentren mit ausgeliefert.

Tolle Aktion.....

Quelle und Bild:Daimler Media

Partner Anzeige

Rund ums auto