Strom Montag 21. September 2020

Die Spieler des FC-Bayern fahren Audi e-tron

Der FC Bayern und die Audi AG haben ihre Partnerschaft vorzeitig bis zum Jahr 2019 verlängert. Die Spieler und Champions-League-Sieger haben alle in den letzten Tagen einen neuen Audi e-tron erhalten. Ebenfalls wurden entsprechende Ladepunkte am Trainingsgelände in der Säbener Straße installiert. Auch die Ladeinfrastruktur muss den Spielern zur Verfügung gestellt werden.

„Nachhaltige Premium-Mobilität steht für uns im Fokus der strategischen Ausrichtung von Audi. Gemeinsam mit dem FC Bayern leben wir Vorsprung und setzen mit der Auslieferung von 19 Audi e-tron ein Zeichen für den Weg in die elektrische Zukunft“, sagt Hildegard Wortmann, Vorständin für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. 

Zur Bedauerung der Fans fand die Fahrzeugübergabe nicht in Ingolstadt auf der Audi Piazza statt. Dies konnte Corona bedingt nicht durchgeführt werden.

Hansi Flick, Manuel Neuer und Robert Lewandowski haben Ihre Elektro-Autos auf dem Audi-Trainingsgelände am Münchener Flughafen in Empfang genommen. 

„Es ist eine tolle Sache, dass der FC Bayern gemeinsam mit Audi jetzt als erster internationaler Verein elektrisch unterwegs ist“, sagt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, „Die Elektrifizierung unserer Flotte mit dem Audi e-tron sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes mit Ladepunkten sind gute Beispiele dafür, dass die Partnerschaft zwischen Audi und dem FC Bayern weit über ein normales Sponsoring hinausgeht.“


Quelle und Bild: Audi Media

Partner Anzeige

Rund ums auto