Strom Mittwoch 22. Dezember 2021

Flugzeugschlepper von Goldhofer mit Elektroantrieb

Der für seine speziellen Fahrzeuge bekannte Hersteller Goldhofer ist mit seinen elektrisch angetriebenen, stangenlosen Flugzeugschlepper »PHOENIX« E  als Finalist für den deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert worden. Diese Auszeichung wird von der  Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung sowie Verbänden und Wirtschaftsvereinigungen vergeben. Auf dem Flughafen in München hat der »PHOENIX« E die ausgiebige Testphase erfolgreich beendet. 

 „Dass wir zu den Finalisten zählten, freut uns sehr. Natürlich sind wir auch stolz darauf, dass unsere Entwicklungen rund um nachhaltige Flughafenvorfeldfahrzeuge damit gewürdigt werden“, so Lothar Holder, Vorstand der Goldhofer Aktiengesellschaft und Leiter des Geschäftsbereichs Airport Technology.

- hocheffiziente 700-V-Lithium-Ionen-Batterietechnologie

- AC/DC laden mit bis zu 150 kW möglich

- 220 kW Elektromotor

- max. 32 km/h möglich

- völlig emissionsfreier Betrieb


Quelle und Bild: Goldhofer


Partner Anzeige

Rund ums auto