Strom Donnerstag 25. Februar 2021

In Bonn sind die ersten drei Elektrobusse von Solaris angekommen und im täglichen Einsatz

Die Stadtwerke Bonn Bus und Bahn (SWB) haben in diesen Tagen die ersten drei URBINO 18 electric von Solaris in Empfang genommen. 

„Die Zukunft fährt elektrisch. Wir halten an dem Plan fest, die Busflotte sukzessive auf emissionsfreie und komfortable Elektrobusse umzustellen, die lokal CO2-neutral und geräuscharm angetrieben werden”, sagt Anja Wenmakers, Geschäftsführerin der SWB Bus und Bahn. 

Die Reichweite der gelieferten Busse beträgt bis zu 200 km. Dies ist für den täglichen Einsatz im Linienverkehr ausreichend. Ein Nachladen ist unterwegs nicht nötig.

Die SWB haben den Betriebshof Friesdorf entsprechend umgebaut und Ladesäulen errichtet. Für die Zukunft plant die SWB nur noch mit alternativen Antriebstechniken. Ob dies nur vollelektrisch sein wird, oder ob auch Wasserstoffantriebe getestet werden, ist uns nicht bekannt.

„Mit den neuen Solaris-E-Gelenkbussen kommen emissionsfreie und leise Fahrzeuge zum Einsatz. Die SWB Bus und Bahn investiert mit diesen Fahrzeugen in innovative Mobilitätslösungen. Wir sind stolz Teil der Verkehrswende in Bonn zu sein und bedanken uns für das Vertrauen”, sagt Christian Goll, Geschäftsführer von Solaris Deutschland GmbH.

Partner Anzeige

Rund ums auto