In Brandenburg beginnt die Rodung des Geländes für die Gigafactory von TESLA


geschrieben von: Mark Eidam am: Freitag 14. Februar 2020

In Brandenburg startet seit Montag die Rodung des Waldes für die neue Gigafactory von Tesla. Die ersten Holzvollernter sind im und am Wald bei Grünheide gesehen worden. Auch das Umweltministerium hat eine Pressemitteilung versandt, in der mitgeteilt wurde, dass Tesla die Zulassung für den vorzeitigen Baubeginn erhalten hat. Bis Ende März sollen die Arbeiten mit der Waldrodung erledigt sein. Der Autobauer Tesla hatte auch zugesagt, die dreifache Fläche an Wald an einer anderen Stelle wieder aufzuforsten. Spannend wird bleiben, wie sich die Gegner des Projekts positionieren. Tatsache ist jedoch, dass dieses Gelände seit Jahren als Industriegebiet ausgewiesen war. Somit steht der Ansiedlung von Tesla eigentlich nichts entgegen.

Quelle:Teslamag

Bild:Teslamag