Strom Mittwoch 3. Juni 2020

In Grünheide starten die Baggerarbeiten auf dem Gelände von Tesla

In Grünheide sind die Bauarbeiten für die neue Gigafactory von Tesla in vollem Gange. Der geplante, medienwirksame Spatenstich mit Elon Musk musste jedoch wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Die Bagger sind aktuell dabei eine große Baugrube auszuheben. Vor wenigen Tagen hat Tesla vom Brandenburger Landesamt für Umwelt die Zulassung für die Fundamentarbeiten erhalten. Eine gesamte Baugenehmigung für die Fabrik ist jedoch noch nicht erteilt worden. Somit geht Tesla das Risiko ein, bei einem Verwehren der gesamten Baugenehmigung für die Fabrik, den Rückbau des Geländes selbst bezahlen zu müssen. Einen Anspruch auf die Erteilung der Baugenehmigung für die GIGA-Factory hat auch die Firma Tesla nicht. Deutschland und Berlin wären aber gut beraten, wenn hier unbürokratisch, aber nach geltendem Gesetz, gehandelt würde. Die angekündigten Arbeitsplätze werden dringend in der strukturschwachen Region benötigt.

Quelle: Teslamag

Bild: Pixabay

Partner Anzeige

Rund ums auto