Strom Freitag 5. Mrz 2021

Mercedes-AMG baut in Affalterbach ein Prüfzentrum für elektrische Antriebe

Bei Mercedes-AMG in Affalterbach erfolgte am 04.03.2021 der Spatenstich für ein neues hochmodernes Prüf- und Entwicklungszentrum für Elektroantriebe. 

Wie auch Mercedes-Benz geht auch die Mercedes-AMG GmbH den Weg hin zu Fahrzeugen mit E-Antrieben. Noch in diesem Jahr werden die ersten Elektro-AMG auf den Markt gebracht. Der Bau dieses hochmodernen Prüfzentrum ist ein Schritt in die Zukunft für Mercedes-AMG. Das "Technikum" wird eine Fläche von über 5000 qm auf drei Ebenen haben. Zwei Allrad-Prüfstände und ein Hochvolt-Prüfstand sind aktuell geplant. Für die Zukunft gibts weitere Ausbaustufen am Standort in Affalterbach. 

Philipp Schiemer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Mit dem Bau des Technikums bekennen wir uns als AMG klar zum Standort Affalterbach und investieren in die Zukunft der AMG.“ Jochen Hermann, Mitglied der Geschäftsführung und Chief Technology Officer der Mercedes‑AMG GmbH, ergänzt: „Mit unserem neuen Testzentrum können wir Fahrzeugkomponenten und Prototypen unter realistischen Bedingungen erproben und sie in einem frühen Entwicklungsstand auf Herz & Nieren prüfen. So gewinnen wir nicht nur Zeit im Entwicklungsprozess, sondern steigern auch die Ergebnisqualität.“


Quelle und Bild: Daimler Media

Partner Anzeige

Rund ums auto