Strom Freitag 4. Dezember 2020

Mercedes Bank bietet spezielle Versicherung für die Elektro Vans an

Die Mercedes-Bank möchten den Kunden den Umstieg auf die Elektromobilität noch angenehmer gestalten. Die neue Elektro-Van Versicherung der Mercedes Bank hat den Leistungsumfang speziell auf die E-Mobilität der Vans angepasst. Versichert ist nicht nur das Fahrzeug, sondern auch das Ladekabel und die Ladestation. Auf die normal Prämie wird noch ein Nachlass von 15 % gewährt. Dieses Angebot wurde zusammen mit dem Versicherungspartner R+V/KRAVAG erarbeitet. 

Bei der Vollkaskoversicherung wird unter anderem die zusätzliche Absicherung von Induktionsladeplatten, Ladekabel und Wandladestation, Entsorgungskosten für den Akku und eine Neupreisentschädigung für Fahrzeug und Akku2 gewährt. Der Versicherungsumfang enthält zu dem Bausteine der klassischen Van-Versicherung, etwa die Absicherung von Brems-, Betriebs- und Bruchschäden sowie von Aufbauten und ist weder kilometerbegrenzt, noch an einen bestimmten Fahrerkreis gebunden.

Dieses Angebot ist für Gewerbe- wie auch Privatkunden nutzbar. Den Rabatt mit 15 % gibt es zunächst nur bis zum 30.06.2021. 

„Mit der eVan-Versicherung bieten wir unseren Kunden ein schlagkräftiges Argument, sich für ein Elektrofahrzeug zu entscheiden. So kommen wir unserer Zielsetzung nach, Kunden den Umstieg auf lokal emissionsfreie Mobilität mit passgenauen Produkten zu erleichtern und die Einführung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen aus dem Daimler-Konzern zu unterstützen“, so Benedikt Schell, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank.  

Quelle und Bild: Daimler Media

 


Partner Anzeige

Rund ums auto