Strom Freitag 4. Dezember 2020

Sono Motors arbeitet bei der Fahrwerksentwicklung mit dem Team Rosberg Engineering (TRE) zusammen

Der Fahrzeugbauer Sono Motors arbeitet bei der Fahrwerksentwicklung des neuen Elektro-Autos Sion mit dem Team Rosberg Engineering zusammen. Die Firma TRE wurde von Keke Rosberg gegründet. Der Sohn Nico Rosberg ist heute ebenfalls an der Firma beteiligt. Die Firma ist ein absoluter Spezialist für den Fahrwerksbau. Die jahrelange Erfahrung im Rennsport wird hier genutzt, um auch Fahrwerke für Serienmodelle auf höchstem Niveau zu entwicklen.

Die Kooperation der beiden Firma erstreckt sich auf die Entwicklung, die Simulation und die Produktion eines Fahrwerkssystems für den neuen Sion. Aktuell wurde ein erstes Prototypen-Fahrwerk verbaut.

Geschäftsführer Eckardt Doehrer beschreibt die Vision des Unternehmens im Gespräch so: „TRE hat es sich zum Ziel gemacht, dem Kunden auf Wunsch alle Entwicklungsschritte vom weißen Blatt Papier bis zum Prototyp aus einer Hand anzubieten. Für die Zusammenarbeit mit Sono Motors entwickeln wir das gesamte Aufhängungs- und Fahrwerkssystem für Serienfahrzeug und Prototyp.“ 

Wie sich das neuentwickelte Fahrwerk im Sion macht ? Leider ist es zur Zeit noch  nicht möglich einen Sion zu fahren. In Roding wird gerade ein Prototyp aufgebaut, welcher auch für erste Abstimmungsfahrten genutzt werden soll. 

Für den 10.12.2020 um 20.15 Uhr plant Sono Motors auf YouTube eine Live Sendung über den Stand der Entwicklung und einen Rück- und Ausblick zur Entwicklung des Sion.

Wollen Sie dabei sein ? Hier Klicken und weitere Informationen erhalten



Quelle und Bild: Sono Motors


Partner Anzeige

Rund ums auto