Strom Montag 5. Juli 2021

Volkswagen startet mit „Over-the-Air“ Updates bei den ID.-Modellen

Der Fahrzeugbauer Volkswagen startet aktuell mit den ersten regelmäßigen „Over-the-Air“ Software-Updates für die ID-Familie des Herstellers. Neben Tesla ist VW somit einer der ersten Hersteller, der diese Technik nutzt. Die Kunden müssen nicht mehr in die Werkstatt um ein Update aufspielen zu lassen. 

Geplant ist in Zukunft alle 12 Wochen die Software der Fahrzeuge auf den neusten Stand zu bringen.  


Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen Pkw, sagt über den wegweisenden Schritt: „Volkswagen drückt beim Thema Digitalisierung aufs Tempo. Nach dem erfolgreichen Roll-out unserer vollelektrischen ID. Familie setzt sich die Marke einmal mehr an die Spitze der Bewegung: Wir schaffen ein vollkommen neues, digitales Kundenerlebnis mit neuen Funktionen und mehr Komfort – und das alle zwölf Wochen. Damit bringen wir als erster Volumenhersteller tiefgreifende Over-the-Air Updates in Serie. Das ist ein wichtiger Meilenstein bei der Umsetzung unserer ACCELERATE Strategie, mit der wir Volkswagen fit machen für die vernetzte und digitale Mobilität der Zukunft.“

Quelle und Bild: Volkswagen

Partner Anzeige

Rund ums auto