Strom Montag 11. Mai 2020

VW erstellt in Salzgitter Werk für Batteriezellen

Die Volkswagen AG baut am Standort Salzgitter einen Fabrik für das Gemeinschaftsunternehmen mit Northvolt AB.  Der Standort wird nun selbst von Volkswagen aufgebaut und an das Gemeinschaftsunternehmen von VW und Northvolt AB vermietet. Die Investitionssumme beläuft sich gesamt auf ca. 450 Millionen Euro. Der Start der Fertigung der Batteriezellen soll im Jahr 2024 in Salzgitter starten. Um nicht nur von externen Lieferanten abhängig zu sein, ging Volkswagen diesen Weg mit dem Gemeinschaftsunternehmen.Volkswagen und Northvolt gründeten im September 2019 ein Gemeinschaftsunternehmen, um die Serienfertigung von Lithium-Ionen-Batterien in Deutschland vorzubereiten. Die Errichtung der Gebäude und Infrastruktur durch Volkswagen ist die nächste strategische Richtungsentscheidung. Das Bauvorhaben am Standort soll noch im laufenden Jahr gestartet werden. 

Quelle und Bild: VW Presse

Partner Anzeige

Rund ums auto