Strom Donnerstag 19. Mrz 2020

Was gibts neues bei e.Go aus Aachen ?

Der Fahrzeugbauer e.GO aus Aachen hat geplant, auf dem Genfer Automobilsalon zwei neue Concept-Fahrzeuge vorzustellen. Die beiden Stromer e.GO Life Concept Cross und der e.GO Life Sport runden das Programm der Firma e.GO mit zwei außergewöhnlichen Fahrzeugen ab. Aktuell können Sie nur den e.Go LIFE 60 konfigurieren und bestellen. Für die neuen Varianten ist aktuell nur eine Reservierung möglich. 

Der e.GO Life Sport soll gem. der Aussage der Fahrzeugherstellers das Fahrverhalten eines echten Sportwagens an den Tag legen. Größere Räder, als die normalen Fahrzeugvarianten und ein niedriger Schwerpunkt in Verbindung mit einem 80 kW Motor sollen dies neuartigen Fahreigenschaften hervorbringen. 

Der e.GO Life Concept Cross ist als City Utility Vehicle gedacht. Die höhere Bodenfreiheit und die robustere Karosse sollen hier ein wenig Abenteuerfeeling mit sich bringen. Der Hersteller möchte mit diesem Konzept dem Käufer etwas mehr an Individualität vermitteln. Ein stärkerer Motor mit 72 kW und eine größere Batterie verwandeln den Viersitzer in einen dynamischen und sicheren Kleinwagen. Für das Jahr 2021 soll von diesem Typ eine Kleinserie auf den Markt gebracht werden.

Aktuell können beide Fahrzeugvarianten bei e.GO reserviert werden. Zu welchem Preis die Fahrzeuge angeboten werden, ist aktuell nicht verfügbar.

Das Servicenetz wird auch gerade aufgebaut. Die Informationen zum nächsten Partner sind auf der Homepage ersichtlich.

Direkt zu e.GO in Aachen

Quelle und Bild: e.GO





Partner Anzeige

Rund ums auto