Strom Dienstag 18. August 2020

Was tut ich bei Tesla in Grünheide ?

Auf der Baustelle des neuen Tesla Werkes in Grünheide bei Berlin wurde am Freitag der Straßennamen angebracht. Die Fabrik steht nun neben der Tesla Straße in Grünheide. Weiterhin wurde am Montag eine weitere Vorab-Genehmigung vom Landesumweltamt an Tesla erteilt. Die notwendigen Bodenpfähle zur Stabilität der Fabrik dürfen nun in den Boden gerammt werden. Ursprünglich war einmal von bis zu 10.000 Pfählen die Rede. Aktuell werden wohl ca. 550 Pfähle in den Boden gerammt, um das neue Presswerk auf "stabile Füße" zu stellen. Wie die vorherigen Genehmigung ist auch die neu erteilte Baugenehmigung nur unter Vorbehalt erteilt worden. Warum hier Genehmigung unter Vorbehalt erteilt werden, stellt uns vor ein Rätsel. Wieso wird hier ein zukunftsweisendes Projekt weiterhin in Frage gestellt. 

Quelle: Teslamag

Bild: Ramm-Tests für Tesla-Gigafactory in diesem Frühjahr (Foto: @tobilindh)



Partner Anzeige

Rund ums auto