Strom Freitag 22. Januar 2021

Citrön bringt im Herbst den ë-Berlingo Kastenwagen auf den Markt

Der Fahrzeugbauer Citrön zeigt erstmals den neuen ë-Berlingo Kastenwagen, welchen das Unternehmen  im Herbst 2021  auf den Markt bringt. Die Nutzlast liegt bei bis zu 800 kg oder 4,4 qm Ladevolumen. Die Reichweite wird mit bis zu 275 km von Citrön gem. WLTP angegeben. Der E-Motor bietet eine Leistung von 136 PS, welcher eine max. Geschwindigkeit von 130 km/h erlaubt.  Nach dem ë-Jumpy und ë-Jumper sind nun alle Nutzfahrzeuge der Marke mit einem Elektroantrieb erhältlich. Der neue ë-Jumpy unterscheidet sich nur durch den Ladeanschlußß auf der linken Seite von seinen Brüdern mit Verbrennungsmotor. Somit bleiben alle Vorteile des kompakten Transporters voll erhalten. 

Vincent Cobée, CEO Citroën, sagt: „Der Citroën Berlingo Kastenwagen setzt seit jeher Maßstäbe im Segment der Kleintransporter und ist bekannt für seine praktischen Eigenschaften, die zu zahlreichen Innovationen geführt haben. Die E-Version steht für Gelassenheit an Bord, einzigartigen Komfort, freie Fahrt in den Innenstädten und niedrige Betriebskosten, ohne dabei Kompromisse bei Nutzlast und Laderaumvolumen einzugehen. Nach dem ë-Jumpy, der vor wenigen Wochen zum ‚International Van of the Year‘ gekürt wurde, und dem ë-Jumper ist der neue ë-Berlingo Kastenwagen das nächste wichtige Modell, das im Rahmen unserer Elektro-Offensive auf den Markt kommt und die passende Antwort auf veränderte Mobilitätsanforderungen von Gewerbetreibenden liefert.“ 

Preise und Ausstattungen sind noch nicht bekannt. Wir halten Sie wie gewohnt auf dem laufenden.



Partner Anzeige

Rund ums auto