Strom Freitag 14. August 2020

DB Schenker setzt in Oslo ersten Elektro-Lastwagen ein

Der Logistiker DB-Schenker setzt in Oslo ab sofort einen Elektro-Lastwagen von Volvo ein. Der in Norwegen gebaute erste Elektro-Truck Volvo FL wird im Zentrum von Oslo die City-Belieferung von DB-Schenker Depot aus übernehmen. 

Erna Solberg, Ministerpräsidentin von Norwegen, sagte bei der Enthüllung des neuen LKWs in Oslo: „Wenn es um neue grüne Technologie geht, sind wir auf ambitionierte und innovative Akteure wie DB Schenker angewiesen. Ich möchte Sie für den innovativen Weg loben, der über den Einsatz von elektrischen Trucks hinausgeht. Mit der Unterstützung von Enova, erheblichen Investitionen in Elektrofahrzeuge sowie einem zentral gelegenen Logistikterminal weisen Sie den Weg.“

Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender von DB Schenker, ergänzte: „Wir sind fest entschlossen, unseren ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern. DB Schenker arbeitet an umweltfreundlicheren und sauberen Logistiklösungen, um unsere Kunden bei ihren Nachhaltigkeitszeilen zu unterstützen. Mit dem neuen Volvo FL Electric Truck und der Unterstützung durch Enova an unserem Oslo City Hub können wir nun beweisen, dass ein emissionsfreier Betrieb im Stadtverkehr möglich ist. Wir sind stolz darauf, eine branchenführende Lösung zum Schutz unserer Umwelt zu realisieren und so zum größeren Ziel einer klimaneutralen Gesellschaft beizutragen.“

Bis Ende 2020 plant DB Schenker weitere elf  "16 Tonner-LKW"  mit Elektroantrieb im Zentrum von OSLO aus die Straße zu schicken. Bis zum Jahr 2030 sollen die Treibhausgase bei DB-Schenker um 40 % im Vergleich zu 2006 gesenkt werden.

Wer liefert Lastwagen mit Elektroantrieb ?

Quelle und Bild: DB Schenker Presse


Partner Anzeige

Rund ums auto