Strom Mittwoch 6. Mai 2020

Der neue Mercedes EQA könnte so aussehen

Der Autobauer Mercedes plant für Ende 2020 die elektrische Variante des EQA vorzustellen und Anfang 2021 an die ersten Kunden zu liefern. Der neue GLA dient als Basisvariante für den EQA. Etliche Details sind bereits vom EQC bekannt und werden in ähnlicher Form und Variante auf den EQA übertragen. Welche Leistungsdaten der neue EQA haben wird, ist aktuell nicht bekannt. Die Reichweite wird bei ca. 400 km liegen. Welche Ladezeiten für den Akku erforderlich sind, ist aktuell auch noch nicht bekannt. Sicher wird eine Variante angeboten, welche innerhalb kurzer Zeit eine entsprechende Reichweite ermöglicht. Sobald uns mehr informationen vorliegen werden wir Ihnen diese wie gewohnt zukommen lassen.

(Bilder: Larson) 


Quelle: Mercedes Fans


Partner Anzeige

Rund ums auto