Strom Freitag 7. Februar 2020

Der Nikola Tre wird am Standort Ulm im IVECO Werk produziert

Der neue Elektro-Lastwagen, den IVECO und FPT Industrial - der Nutzfahrzeugmarke und dem Antriebspezialisten von CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI/ MI:CNHI) -  und Nikola Motor Company gemeinsam Herstellen,  den Nikola TRE, wird am Traditionsstandort in Ulm produziert. Geplant ist hier auf der Basis der aktuellen IVECO-Lastwagen erstmals einen Elektro-Truck auf die Straße zu bringen. Im zweite Schritt soll auch der Antrieb mit Wasserstoff und Brennstoffzelle in den Lastwagen verbaut werden. Der Standort Ulm hat eine lange Tradition im Bereich des Fahrzeugbaues von Magirus-Deutz und später von IVECO. Aktuell werden die Produktionsanlagen modernisiert. Im ersten Quartal 2021 sollen die Produktion des Nikola TRE mit 100 % Elektroantrieb starten. Zum Produktionsstart sind 4x2 und 6x2 Fahrzeuge geplant. Die Belieferung des Werkes in Ulm erfolgt durch die Fertigungsstandorte von IVECO in Valladolid und in Madrid mit entsprechenden Modulen. Die Trucks mit Wasserstoffantrieb sollen ab dem Jahr 2023 vom Band rollen.

Quelle: IVECO










Partner Anzeige

Rund ums auto