Strom Donnerstag 30. April 2020

Die Firma MW Motors aus der Czech Republik baut russischen Jeep UAZ auf E-Antrieb um

Die in der CZ beheimatete Firma MW Motors baut den aus Russland stammenden Geländewagen UAZ-Hunter auf 100 % Elektroantrieb um und vermarktet dieses Fahrzeug unter dem Namen MWM-Spartan. Der seit 1941 gebaute UAZ ist ein rustikales Alltags-Fahrzeug, welches absolut Geländetauglich ist. Die ersten Fahrzeuge werden im 2 Quartal 2020 nach Großbritannien als Rechtslenker geliefert. Die Version als Linkslenker folgt im Laufe des Jahre 2020 und soll im gesamten europäischen Markt ausgeliefert werden. Die einfache, aber funktionierende Technik soll die Menschen begeistern, die wirklich ein Fahrzeug für den harten Alltag in der Land- und Forstwirtschaft, im Tagebau und für Baustellen usw. suchen. Die Akku Kapazität reicht von 56 kWh bis zu 90 kWh. Der Verkaufspreis wird aktuell mit ca. 40.000 Euro genannt. Ob dieses Fahrzeug Förderfähig ist, liegt uns noch nicht vor. Über welche Vertriebswege die Auslieferungen erfolgen sollen und über welche Werkstätten Wartungsarbeiten erledigt werden, sind uns aktuell noch nicht bekannt. Wir halten Sie hierzu auf dem laufenden. 

Welche Anbieter verkaufen E-Autos auf dem Markt ?

Welche Fahrzeuge sind förderfähig ? Reinschauen lohnt

Quelle und Bild: MW Motors

Partner Anzeige

Rund ums auto