Strom Montag 26. Oktober 2020

FIAT 500 3+1 wird vorgestellt

Der Fahrzeugbauer Fiat hat eine neue Variante des Fiat 500 3+1 mit Elektroantrieb vorgestellt. Die Reichweite liegt zwischen 180 km und 320 km ( gem. WLTP). Somit steht nun die gesamte Modellpalette des 500 er mit E-Antrieb zur Verfügung: Limousine, Cabriolet und die Variante 3+1.  Die zusätzliche Türe an der Beifahrerseite ermöglicht durch das gegenläufige anschlagen der Türen ein unglaubliches bequemes Ein- und Aussteigen. Auch Kinder auf dem Rücksitz sind ohne Probleme zu erreichen. Zur Markteinführung sind frei Farben verfügbar: Rosé Gold, Glacier Blau und Onyx Schwarz. Weiterhin sind einige exklusive Details dem neuen 500 er vorenthalten. 

Ebenfalls sind viele Fahrassistenzsysteme bereits Serienmäßig im neuen Fiat 500 3+1 Fahrzeug verbaut, wie z.B. 

  • Intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung (iACC) und Fahrspurzentrierung
  • Verkehrszeichen-Erkennung
  • Autonome Notbremse mit Fußgänger- und Radfahrererkennung
  • Intelligenter Geschwindigkeits-Assistent
  • Spurhalteassistent
  • HD Rückfahrkamera mit dynamischem Gitter
  • 360°-"Drone View" Parksensoren und Totwinkel-Assistent
  • Automatische Dämmerungs- und Blendungssensoren
  • Notruf & SOS-Knopf
  • Elektronische Parkbremse
  • Voll-LED Scheinwerfer
  • 10,25" Infotainment-System Uconnect™ 5 mit Navigationssystem, DAB-Radio, Wireless CarPlay / Android Auto*, UconnectTM Box
  • Klimaautomatik
  • usw.

Der Fiat 500 ist mit einem 50 kW Schnellladesystem ausgestattet. Der mögliche 70 kW Elektro-Motor beschleunigt das Fahrzeug in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die max. Geschwindigkeit liegt bei 135 km/h. Der neue Kleinwagen 3+1 ist mit einem 50 kW Schnellladesystem ausgestattet. Für 50 km Fahrleistung sind nur 10 Minuten an der Ladesäule nötig.

Mit diesem ungewöhnlichen Konzept zeigt FIAT mal wieder auf, was aktuell alles möglich ist. Leider liegen aktuell noch keine Preise für Deutschland vor. Die Bestellfreigabe soll in kürze für Deutschland erfolgen.

Weitere Informationen direkt von Fiat


Quelle und Bild: Fiat Media







Partner Anzeige

Rund ums auto