Strom Donnerstag 31. Oktober 2019

In Berlin wird die Bedeutung der Parkschilder für E-Autos nochmals klargestellt

Die Berliner Polizei hat nun nochmals ein klare Aussage zu den Bedeutungen der Schilder an den Parkplätzen mit Ladestationen für Elektroautos getätigt. Grundsätzlich dürfen nur Autos mit Elektroantrieb dort abgestellt werden. Alle anderen Fahrzeuge dürfen auf den gekennzeichneten Flächen nicht parken. Diese Stellflächen dürfen ganztägig nur von E-Autos benutzt werden und dies auch nur für die Zeit des Ladevorgangs. Tagsüber, von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr  sind max. 4 Stunden Parkzeit zulässig. Hierzu muss eine Parkscheibe zwingend benutzt werden. Nach 18 Uhr dürfen ebenfalls nur E-Autos dort parken; allerdings ohne zeitliches Limit. 

Auf dem Bild sind Parkzeiten von 9.00 Uhr bis 21:00 Uhr genannt. Bitte immer die Beschilderung genau lesen und entsprechend auch handeln. Nur wenn alle Verkehrsteilnehmer sich gegenseitig respektieren wird auch das Elektro-Auto in den Städten ein Erfolg. Teilweise gibt es aber immer wieder Verkehrsteilnehmer, die die Ladesäulen blockieren. 

Quelle: EMO-Berlin

Bild: VZKAT.de

Die Firma vzkat hat eine wunderbare Ausführung für alle Beschilderungen zum Thema Elektroauto erstellt. Diese kann nur empfohlen werden.

Schauen Sie direkt auf die Internetseite


Partner Anzeige

Rund ums auto