Strom Mittwoch 1. September 2021

Polestar zeigt die neue Einstiegsvariante für den Polestar 2 auf der IAA in München

Der Fahrzeugbauer Polestar zeigt in München die neue Einstiegsvariante für den Polestar 2. Die Polestar 2 Single Motor Varianten können ab Mitte September 2021 auch in den Polestar Spaces (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München) und in den Testdrive Hubs Probe gefahren werden.

Der Polestar 2 wird in den Varianten Standart Range Single Motor und Long Range Single Motor erhältlich sein. Die ersten Fahrzeuge sollen bereits im September an Kunden ausgeliefert werden.

- Preis ab 35.930,00 Euro für den Standart Range Single Motor (nach Abzug der BAFA-Förderung)

- Preis ab 38.930,00 Euro für den Long Range Single Motor (nach Abzug der BAFA-Förderung)

- 224 PS und eine 64 kWh Batterie (Standart Range Single Motor) bis zu 444 km Reichweite

- 231 PS und eine 78 kWh Batterie (Long Range Single Motor) bis zu 542 km Reichweite 

- volle BAFA-Förderung von 9000,00 Euro

Auch stehen neue Leasing-Angebote für Kunden zur Verfügung. 

Mehr zu den neuen Varianten des Polestar 2

Direkt zum Konfigurator

„Elektromobilität hat immer noch mit einigen Vorurteilen zu kämpfen, unter anderem auch dass Elektrofahrzeuge zu teuer in der Anschaffung seien“, so Alexander Lutz, Managing Director Polestar Deutschland. „Polestar 2 ist nicht nur ein hochwertiges, leistungsstarkes Fahrzeug, sondern als Elektroauto in Ausstattung und im Preis eines der besten Gesamtpakete im Premiumsegment – vor allem im direkten Vergleich zu Verbrennern, insbesondere wenn man die laufenden Kosten einrechnet.“

„Gerade für neue E-Fahrer aber natürlich auch für Firmenkunden ist das Leasing besonders interessant. Wir sehen, dass das Abomodell zusehends mehr Nachfrage erhält, um das Fahrzeug zu testen, bevor die Entscheidung über Kauf oder Leasing getroffen wird“, kommentiert der Geschäftsführer.

Ab Mitte September stehen dann auch die neuen Varianten des Polestar 2 in den Polestar Spaces in den sieben Städten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München, sowie in den Polestar Testdrive Hubs für Probefahrten zur Verfügung.

Quelle und Bild:Polestar per Mail 01.09.2021 





Partner Anzeige

Rund ums auto