Strom Dienstag 7. September 2021

Porsche zeigt in München die E-Rennwagen Studie "Mission R "

Der Fahrzeugbauer Porsche zeigt auf der IAA in München die Zukunft der Rennsports in Form der Konzeptstudie "Mission R". Diese Fahrzeug zeigt die modernsten Technologien und nachhaltige Werkstoffe in Verbindung mit dem Rennsport.

- zwei neue entwickelte Elektromotoren mit bis zu 1088 PS Leistung

- Batterie mit 80 kWh Leistung

- eine innovative Rekuperation 


- Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,5 Sekunden

- konstante Leistung von bis zu 680 PS im Rennmodus verfügbar 

- E-Motor an der Vorderachse mit bis zu 435 PS

- E-Motor an der Hinterachse mit bis zu 653 PS

- 900 Volt Technologie verfügbar ( in 15 Minuten sind 80 % Leistung nachgeladen )

- das Laden kann mit bis zu 340 kW erfolgen


„Porsche ist die Marke für Menschen, die sich ihre Träume erfüllen. Das gilt auch für den Motorsport. Wir leben auf der Rennstrecke unsere Innovationskraft, beweisen Mut für neue Wege und begeistern mit sportlicher Performance“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. „Zusätzlich zu unserem Engagement in der Formel-E-Weltmeisterschaft gehen wir bei der Elektromobilität jetzt den nächsten großen Schritt. Die Konzeptstudie ist unsere Vision vom rein-elektrischen Kunden-Motorsport. Der Mission R verkörpert alles, was Porsche stark macht: Performance, Design und Nachhaltigkeit.“ 


Mit dieser Fahrzeugentwicklung zeigt Porsche auf, wie sich die Zukunft der Markenpokale mit komplett elektrisch angetriebenen Sportwagen entwicklen könnte. Porsche ist seit über 31 Jahren im Motorsport aktiv und plant dies auch weiterhin im elektrischen Zeitalter zu tun.

Quelle und Bild: Porsche Newsroom

Partner Anzeige

Rund ums auto