Strom Dienstag 1. Dezember 2020

Renault Trucks übergibt den ersten vollelektrischen LKW an die Brauerei Feldschlösschen

Renault Trucks hat am 24.11.2020 den ersten von 20 Elektro-Lastwagen an die Brauerei Feldschlösschen an deren Standort in Rheinfelden übergeben. Insgesamt wurden 20 vollelektrische Lastwagen des Typs D Wide Z.E. mit einem Gesamtgewicht von 26 Tonnen von der Carlsberg-Gruppe bei Renault Trucks bestellt. In Zukunft kann somit das Bier umweltfreundlich an die Kunden ausgeliefert werden.

„Elektromobilität ist die Lösung zur qualitativen Verbesserung unserer Umwelt und der kommender Generationen, davon bin ich überzeugt“, erklärte Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks. „Ich bin glücklich, dass Renault Trucks die Brauerei Feldschlösschen und die Carlsberg-Gruppe begleitet – eine Gruppe, die eine Vorreiterrolle bei der Investition in die Elektrotechnologie einnimmt. Der Transportsektor ist im Wandel. In den nächsten zehn Jahren wird sich unsere Branche stärker verändern als sie sich in einem ganzen Jahrhundert veränderte: mit dieser Partnerschaft weisen Carlsberg und Renault Trucks den Weg.“

Thomas Amstutz, CEO des Feldschlösschens, führt weiter aus: „Wir sind stolz, das erste Schweizer, sogar das erste europäische Unternehmen zu sein, das emissionsfreie Lkw für den Getränketransport nutzt. Unser Ziel ist es, Hauptakteur in der Produktion und im Vertrieb von Bieren und Getränken, in der Logistik, aber auch im Umweltschutz zu werden.“

Renault Trucks bietet den Kunden eine ganze Baureihe an Elektro-Lastwagen (von 3,1 bis 26 Tonnen) an. Die Fahrzeuge werden in dem Renault Trucks Werk in Blainville-sur-Orne in der Normandie gebaut.

Quelle und Bild: Renault Trucks




 


Partner Anzeige

Rund ums auto