Strom Donnerstag 9. Juli 2020

SEAT plant ab 2025 in Martorell/Spanien Elektroautos zu bauen

Der Fahrzeugbauer SEAT plant ab dem Jahr 2025 in seinem spanischen Werk in Martorell die Produktion von E-Autos zu starten. Hierzu werden enorme Investition im Werk in Spanien getätigt. Neben der Produktionslinie werden auch die Mitarbeiter auf die neue elektrische Fahrzeuggeneration vorbereitet und geschult. Wir gehen davon aus, dass die Mitarbeiter im VW Werk in Zwickau geschult werden. Zwickau ist seit ein paar Wochen das erste Werk in der VW-Gruppe, welches ausschließlich Fahrzeuge mit Elektroantrieben fertig. Aktuell beginnt in Zwickau die Fertigung des I.D. 3.  Das erste Elektrofahrzeug von SEAT wird der CUPRA el-Born sein, der im Jahr 2021 auf den Markt kommen soll. Die Basis für den Elektro-Seat ist die MEB-Plattform des VW-Konzerns. Gebaut wird der neue CUPRA el-Born jedoch bei Volkswagen im Werk in Zwickau. Aktuell gibt es noch keine weiteren Details zum CUPRA el-Born. Wir gehen jedoch davon aus, dass sich die Leistungsdaten denen des I.D. 3 sehr ähnlich sind, da beide auf der MEB-Basis aufgebaut sind.

Welcher Hersteller hat aktuell Elektro-Autos im Programm ?

Quelle und Bild: Seat-Media


Partner Anzeige

Rund ums auto