Strom Freitag 24. Juli 2020

Skoda stellt am 01.09.2020 den neuen ENYAQ iV vor

Der Fahrzeugbauer Skoda feiert am 01.09.2020 in Prag die Weltpremiere des ersten SUV mit Elektroantrieb. Der ENYAQ iV nutzt den Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns. 

Der E-SUV ist somit das erste Fahrzeug aus dem Hause Skoda, welches auf dem MEB aufgebaut wurde. Aktuell gibt es nur ein Bild zur Silhouette des neuen ENYAQ iV, welches wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Wie gewohnt von Skoda ist der Wagen mit sehr großzügigen Platzverhältnissen ausgestattet. Die Ähnlichkeit zum KODIAQ sind anscheinend nicht zu übersehen. Antriebsseitig stehen für den ENYAQ iV Heck- oder Allradantrieb zur Wahl, außerdem sind drei Batteriegrößen und fünf Leistungsstufen verfügbar. Der ENYAQ iV ist schnellladefähig, die maximale Ladeleistung liegt bei bis zu 125 kW. Die Reichweite beläuft sich auf bis zu 500 Kilometer im WLTP-Zyklus. 

Die Präsentation des neuen ŠKODA Topmodells markiert einen Höhepunkt der Feierlichkeiten anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Unternehmensgründung. Am 1. September 2020 wird dieser Meilenstein der ŠKODA Geschichte aus der tschechischen Hauptstadt Prag auch virtuell übertragen – unter anderem auf www.skoda-auto.de sowie auf verschiedenen Social Media-Kanälen. Die Basis des ENYAQ iV ist wie schon beschrieben der MEB von Volkswagen. Wir sind gespannt, welche "Cleveren Details" im neuen Skoda verbaut sind.

Welche Elektroautos sind heute schon lieferbar ? Klicken und Informieren

Quelle und Bild:Skoda Presse

 



Partner Anzeige

Rund ums auto