Strom Mittwoch 29. September 2021

Tevva stellt den ersten Elektro-Lastwagen aus England vor

Die Firma Tevva stellte aktuell den ersten 7,5 Tonnen Elektro-LKW aus Großbritannien vor. Der im Londoner Thames Freeport produzierte Lastwagen ist für die Belieferungen in den Städten entwickelt worden. Tevva will mit diesem E-LKW an die Spitze der Hersteller von Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben vordringen. Die Produktion des Elektro-LKW wird bis zu 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

- Reichweite von bis zu 250 km mit Batterie

- Reichweite von bis zu 500 km mit einem Range-Extender mit Wasserstoff in Verbindung mit einer Batterie

- die Wartungskosten sollen auf ein m/m reduziert werden

- das Fahrverhalten des LKW soll eine Revolution werden

- Nachladen der Batterie soll innerhalb einer Stunde möglich sein

- Platz für 16 Europaletten auf der Ladefläche

- aktuell nur 2 Tonnen Nutzlast 

- Produktionsstart im Juli 2022, im Jahr 2023 sollen bis zu 3.000 LKW vom Band rollen

- geplant sind BEV und auch Brennstoffzellen Modelle bis zu 19,5 Tonnen

- Märkte in GB, Europa und dem Nahen Osten werden bedient

Hier können Sie eine Reservierung tätigen

Quelle und Bild: Tevva.com

Partner Anzeige

Rund ums auto