Strom Dienstag 17. November 2020

Toyota öffnet demnächst die Bestellbücher für den Proace Verso Electric

Der Fahrzeugbauer Toyota hat aktuell die Elektro-Version des Proace Verso vorgestellt. Noch im Monat November 2020 sollen die ersten Fahrzeuge bestellbar sein. Die ersten Kunden sollen im März 2021 in Europa beliefert werden. Die Reichweite des E-Transporters/Vans liegt bei 330 km gem. WLTP mit der 75 kWh Batterie. Die Variante mit der 50 kWh erreicht immerhin noch 230 km gem. WLTP. Die Baureihe wird in zwei Varianten angeboten. Einmal als reiner Transporter für z.B. Handwerker  und als zweite Variante wird ein Kleinbus mit bis zu 9 Plätzen den Kunden zum Kauf angeboten. Die Basis ist aus dem PSA-Elektro-Baukasten. Somit ist der Proace Verso baugleich mit dem Peugeot e-Expert, dem Citroen e-Jumby und dem Opel Vivaro-e. Weiterhin stehen dem Kunden  zwei Akku-Versionen mit 50 kWh und mit 75 kWh zur Verfügung. Die max. Geschwindigkeit liegt bei 130 km/h.

Als Standart ist im Fahrzeug ein einphasiger Lader mit 7,4 kW erhältlich. Einen 11 kW Onboard Lader ist gegen Aufpreis erhältlich. Die Nutzlast beträgt zwischen 1000 kg und 1200 kg je nach Fahrzeugvariante.

Quelle und Bild:Toyota



  

Partner Anzeige

Rund ums auto