Strom Donnerstag 11. Juni 2020

Volkswagen liefert ab Anfang September die ersten ID.3 aus

Die Volkswagen AG gab bekannt, das ab Anfang September 2020 die ersten Elektroautos vom TYP ID.3 an Kunden ausgeliefert werden. Ab dem 17.Juni 2020 können die reservierten ID.3 der 1st Edition verbindlich bestellt werden. Alle Kunden, die den ID.3 reserviert haben, erhalten fürs Warten eine kostenlose Zugehörigkeit im 1st Mover Club. Die Zugehörigkeit im 1st Mover Club ermöglicht dem Kunden diverse Vorteile bei VW. Welche Vorteile genau damit verbunden sind, sind leider aktuell nicht bekannt. Zwei Varianten der Auslieferung der neuen ID.3 Fahrzeuge sind geplant. Wer sein Fahrzeug im September haben möchte, erhält bis Ende 2020 oder Anfang 2021 ein kostenloses Update mit zwei noch nicht verfügbaren Funktionen: Die Funktion App Connect und die Funktion Fernbereich im Head-up-Display werden nachträglich aufgespielt. Wer sein Fahrzeug im 4.Quartal, also ab Oktober 2020 erhält, hat bereits beide Funktion voll funktionsfähig im Fahrzeug verbaut. Die ersten Fahrzeuge des ID.3 werden mit einer 58 kWh Batterie ausgerüstet. Der Elektromotor an der Hinterachse leistet 150 kW. Die 1st Edition beinhaltet weiterhin auch eine Ladeguthaben für 1 Jahr elektrisches Fahren.  

Die Bassisausstattung des ID.3 1st Edition kostet in Deutschland unter 40.000 Euro und umfasst Navigationssystem, ein DAB+ Digitalradio, eine Klimaanlage mit 2-Zonen-Temperaturregelung, Sitz- und Lenkradheizung, Armlehnen vorn, schnelles Laden mit 100 kW Gleichstrom (DC) bzw. 11 kW Wechselstrom (AC) sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder. Light Assist, natürliche Sprachbedienung und ID. light im Interieur und vieles mehr sind serienmäßig an Bord.

Der ID.3 1st Edition Plus (unter 46.000 Euro) verfügt zusätzlich über eine Rückfahrkamera und das schlüssellose Zugangssystem „Keyless Advanced“. Im Innenraum hat der ID.3  Plus außerdem eine Mittelkonsole, die mit zwei zusätzlichen USB-C-Anschlüssen hinten ausgestattet ist. Außen gehören getönte Scheiben, das Exterieur-Style-Paket in Silber, LED-Matrix-Scheinwerfer, LED Rückleuchten mit dynamischer Wischfunktion und 19-Zoll-Leichtmetallräder zum Ausstattungsumfang. 

In der Top-Version, dem ID.3 1st Edition Max für unter 50.000 Euro, gehören zusätzlich das Augmented-Reality-Head-up-Display (AR), zwei zusätzliche Lautsprecher, ein großes Panoramadach und 20-Zoll-Leichtmetallräder zum Ausstattungsumfang. Hinzu kommen der Fahrassistent „Travel Assist“ inklusive Spurwechselassistent „Side Assist“ und „Emergency Assist“ sowie die Telefonschnittstelle „Comfort“ mit induktivem Laden. Abgerundet wird der ID.3 Max durch komfortable Sitze inkl. elektrischer Einstellung der Vordersitze mit Massagefunktion.


Quelle und Bild: Volkswagen Newsroom



Partner Anzeige

Rund ums auto