Strom Donnerstag 4. November 2021

Volkswagen stellt den neuen ID.5 in Zwickau vor

Der Autobauer Volkswagen hat aktuell den neuen ID.5 vorgestellt. Die neue Coupe-Version der ID. Familie wird im VW-Werk in Zwickau produziert. Der  ID.5 ist mit Heckantrieb ausgestattet. Die ID.5 GTX Variante erhält einen Allradantrieb.

In der Pressemeldung von VW wird von einer langstreckentauglichen Batterie gesprochen. Wir gehen davon aus, dass im ID.5 die 77 kWh Batterie verbaut wird.

- Batterie kann mit bis zu 135 kW(DC) geladen werden

- Updates erfolgen "Over-the-Air"

- LED Scheinwerfer 


- Kofferraumvolumen von bis zu 549 Liter

- umfangreiche Sicherheitsausstattung 


- alle Antriebsversionen sind mit der langstreckentauglichen Batterie ausgestattet 

„Der ID.5 steht für den Bodystyle der Zukunft: Aerodynamisch, expressiv, sportlich und dank dem MEB kurze Überhänge“, sagt Jozef Kabaň, Leiter Volkswagen Design. „Deshalb können wir einen großen Innenraum trotz der dynamischen Dachlinie realisieren. Das war so bisher nicht möglich.“

„Der elektronische Fahrdynamikmanager ist eine bahnbrechende Entwicklung von Volkswagen“, sagt Thomas Ulbrich, Markenvorstand für Technische Entwicklung. „Wir haben ihn mit anderen wichtigen Regelsystemen vernetzt, im ID.5 GTX arbeitet er auch mit der Allradregelung zusammen. Dadurch liegen der sportliche Fahrspaß, die Traktion und die Fahrsicherheit auf einem ganz neuen Top-Niveau.“ 

Aktuell liegen noch keine Preise vor. Diese werden zum Verkaufsstart Ende November 2021 veröffentlicht. Die ersten Fahrzeug sollen im Frühjahr 2022 an Kunden ausgeliefert werden.

 
Welche Elektroautos werden in Deutschland noch angeboten ?


Quelle und Bild: VW-Newsroom

 

Partner Anzeige

Rund ums auto