Strom Donnerstag 29. April 2021

VW stellt weitere Variante des ID.4 vor. Der ID.4 GTX

Der Fahrzeugbauer Volkswagen hat aktuell eine weitere Variante des ID.4 vorgestellt. In Berlin Tempelhof wurde die digitale Weltpremiere des High-Performance Modells ID.4 GTX gefeiert. Der auf Sportlichkeit getrimmte ID.4 GTX wird erstmals auch mit Allradantrieb ausgeliefert. Neben den bekannten Labels GTI und GTE soll der GTX die sportliche Variante bei den E-Fahrzeugen des Herstellers werden.

„Elektrisches Fahren macht einfach Spaß - mit dem ID.4 GTX legen wir bei Sportlichkeit und Dynamik noch einmal nach“, sagte Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen. „Das bisher emotionalste Mitglied der ID. Familie zeigt: Elektromobilität und sportliche Top-Performance schließen sich nicht aus.“


„Das volle Drehmoment der elektrischen Antriebe ist sofort abrufbar und man kann das exzellente Fahrverhalten in jeder Kurve spüren“, sagte Thomas Ulbrich, Vorstand für technische Entwicklung. „Das innovative Betriebs- und Sicherheitskonzept ist zudem genauso intelligent wie der Antriebsstrang! Der Fahrer wird beispielsweise durch das einzigartige Augmented-Reality-Head-up-Display sowie die umfangreichen Assistenzsysteme unterstützt.“

- sportlicheres Design bei ID.4 GTX

- neue Stoßfänger am Heck incl. 3D LED-Rückleuchten 

- neue Farbgestaltung der Karosserie und des Innenraumes 

- max. Leistung von 299 PS

- in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h

- max. Geschwindigkeit 180 km/h


- ID.4 GTW wird am Sommer 2021 auf den Markt gebracht

- Grundpreis 50.415,00 Euro

- Produktion erfolgt im VW-Werk in Zwickau/Sachsen


Quelle und Bild:Volkswagen Newsroom


Partner Anzeige

Rund ums auto