Strom Donnerstag 8. Oktober 2020

Die ersten LKW mit Brennstoffzelle wurden von Hyundai in der Schweiz ausgeliefert

Der Fahrzeugbauer Hyundai hat in der Schweiz die ersten sieben Brennstoffzellen-LKW Xcient Fuel Cell an Kunden ausgeliefert. Für dieses Jahr sind noch 43 weitere Auslieferungen in der Schweiz geplant.

"Mit der Auslieferung der Xcient Fuel Cell Lkw beginnt nicht nur für die Wasserstoff-Initiative von Hyundai ein neues Kapitel, sondern auch für die Nutzung von Wasserstoff als saubere Energiequelle durch die globale Gemeinschaft. Die heutige Auslieferung ist nur ein Anfang, da sie endlose Möglichkeiten für eine saubere Mobilität eröffnet. Zudem freuen wir uns heute bekanntgeben zu können, dass wir über Europa hinaus auch nach Nordamerika und China expandieren möchten."   In Cheol LeeExecutive Vice President und Head of Commercial Vehicle Division von Hyundai Motor

Mit der erfolgreichen Einführung der Brennstoffzellentechnik sieht Hyundai den Schlüssel zum globalen Einsatz der neuen Antriebstechnik. In der Schweiz setzen aktuell folgende Unternehmen die neuen LKW mit Wasserstoffantrieb ein: Coop, Migros, Traveco, Galliker Logistics, Camion Transport, F. Murpf AG und G. Leclerc Transport AG.

Wie bekannt hinterlassen die Brennstoffzellen-LKW nichts anderes als sauberen Wasserdampf bei Ihren Touren durch die Schweiz. Der benötige Wasserstoff wird durch ein grünes Wasserstoff-Ökosystem erzeugt.

Die LKW sind mit einem 190 kW Antriebssystem und zwei 95 kW Brennstoffzellen-Einheiten ausgestattet. In den sieben Tanks sind gesamt 32.09 KG Wasserstoff gespeichert. Diese Menge reicht für eine Strecke von ca. 400 km. Im Einsatz sind Nutzfahrzeuge in der 4x2 Ausführung mit einem Anhänger und einem Gesamtgewicht von bis zu 36 Tonnen. Zum Tanken werden ca. 20 Minuten benötigt. 


Quelle und Bild: Hyundai


Partner Anzeige

Rund ums auto