Strom Freitag 22. Januar 2021

ESWE in Wiesbaden bestellt 10 Busse mit Brennstoffzelle

Die ESWE Verkehrsgesellschaft mbH in Wiesbaden hat bei dem Busbauer Caetano 10 Fuel-Cell-Busse H2. City Gold bestellt. Diese Bestellung beim Hersteller aus Portugal ist bereits die dritte Order aus Deutschland. Die Lieferung der neuen Busse mit Brennstoffzellen nach Wiesbaden soll Ende 2021 erfolgen. 

"Im Rahmen der Ausschreibung für die zehn Brennstoffzellenbusse für Wiesbaden hatten wir auch die Möglichkeit, während des Vergabeverfahrens drei Tage lang einen H2.CityGold zu testen. Insgesamt schätzen wir die Bewältigung der herausfordernden Topographie in unserem Streckennetz, die Fahrprüfungen unserer Fahrschule, die technische Konfiguration der Fahrzeuge und deren Verarbeitung als sehr positiv ein. Nach der Bewertung im Rahmen der Vergabekriterien wurde die zehn H2.CityGold bestellt, und wir freuen uns darauf, die Fahrzeuge Ende 2021 in unsere Flotte integrieren zu können". (Dietmar Schneider, Leiter der Abteilung Technischer Betrieb und Infrastruktur bei ESWE Verkehr)

Die zweitürigen Busse H2. CityGold werden mit einer Brennstoffzelle von Toyota ausgestattet. Die Busse sind mit einem 44 kWh Akku und einem Siemens Mittelmotor mit 180 kW Spitzenleistung ausgestattet. Die Wasserstofftanks haben eine Kapazität von insgesamt 37,5 kg, welche für bis zu 400 km Reichweite ausgelegt sind.

Die Wasserstofftankstelle wird mit "grünem Wasserstoff" aus dem Energiepark Mainz versorgt. Dort produzieren Windräder den erforderlichen Strom zur Gewinnung des Wasserstoffes. 

Quelle: ESWE-Verkehr

Quelle und Bild: vision-mobility





 




Partner Anzeige

Rund ums auto