Strom Freitag 14. August 2020

Hyperion aus Kalifornien plant Sportwagen mit Wasserstoff-Antrieb und einer Reichweite von bis zu 1600 km

Der aus Kalifornien stammende Fahrzeugbauer Hyperion plant einen Sportwagen der Superlative zu bauen. Der XP-1 wird mit Wasserstoff und einer Brennstoffzelle angetrieben. Das Fahrzeug wird eine Reichweite von bis zu 1600 km mit einer Tankfüllung erreichen. Der Sprint von Null auf Hundert soll in weniger als 2,2 Sekunden möglich sein.  Um diese Kraft auf die Straße zu bringen, gehen wir davon aus, dass der Wagen XP-1 mit Allradantrieb ausgestattet sein wird. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit bis zu 355 km/h an. Die Brennstoffzelle gibt die Energie direkt an die Elektro-Motoren ab. Eine sogenannte Pufferbatterie ist nicht geplant. Hyperion verwendet zur Produktion des XP-1 nur Leichtbaumaterialien, welche ein Leergewicht von nur 1031 kg ermöglichen. Von diesem Sportwagen werden nur 300 Exemplare gebaut, welche aktuell schon vorbestellt werden können. Leider liegen uns keine Verkaufspreise vor. Die ersten Fahrzeuge sollen im Jahr 2022 auf die Straßen kommen.


Quelle und Bild:Hyperion 

Partner Anzeige

Rund ums auto