Strom Donnerstag 1. April 2021

Opel, Peugeot und Citroën planen leichte Transporter mit BZ-Antriebstechniken

Die Fahrzeugbauer Opel, Peugeot und Citroën, welche alle zum Stellantis-Konzern gehören, haben angekündigt, noch im Jahr 2021 bei den leichten Transportern in die Serienfertigung von Fahrzeugen mit einem  Brennstoffzellenantrieb einzusteigen.. Die Reichweiten dieser Transporter sollen gem. WLTP bei ca. 400 km liegen.  Folgende Fahrzeuge werden mit einem Wasserstoffantrieb ausgerüstet: 

 - Opel Vivaro

- Peugeot Expert

- Citroën Jumpy.

- die Brennstoffzelle erzeugt eine Leistung von 45 kW

- die Wasserstofftanks fassen bis zu 4,4 Kilogramm

- zum Tanken werden ca. 3 Minuten an einer H2 Säule benötigt  

Die Entwicklung des Antriebes  erfolgte zusammen mit Faurecia. Sobald uns hier weitere Details vorliegen werden wir Sie wie gewohnt informieren. 

Quelle und Bild:Faurecia

Quelle: Stellantis 



Partner Anzeige

Rund ums auto