Strom Mittwoch 15. April 2020

Solaris liefert 20 Busse mit Wasserstoffantrieb nach Südholland

Der Busbauer Solaris hat mit dem Unternehmen Connexxion aus der Provinz  Zuid-Holland (Südholland) einen Liefervertrag über 20 Solaris Urbino hydrogen Busse geschlossen. Diese zwanzig Busse, welche mit Wasserstoff und Brennstoffzelle angetrieben werden, sollen bis Ende des Jahres 2021 ausgeliefert werden. Weiterhin wurde auch gleich ein entsprechender Wartungsvertrag mit Solaris für den Zeitraum von 12 Jahren geschlossen. Im Bus wird ein Brennstoffzellen-Modul mit einer Leistung von 70 kW eingesetzt. Der Wasserstoff wird gasförmig in fünf Behältern der neuen Generation gespeichert. Die Tanks besitzen ein Volumen  zusammen  1560 Liter. Die Abgase des Solaris Urbino 12 hydrogen beschränken sich auf Wärme und Wasserdampf. Die Wasserstoff-Tankstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Betriebshofes in der Ortschaft Heinenoord. Die Betankung ist vergleichbar wie die konventionelle Betankung mit Dieselkraftstoff. 

Wer liefert noch Busse mit Brennstoffzelle ? Reinschauen und informieren.

Quelle und Bild: Solaris Presse








Partner Anzeige

Rund ums auto